Breadcrumbs

Was sind Breadcrumbs?

 

Als Kind hast du vielleicht das alte Märchen von Hänsel und Gretel gehört, in dem die zwei Kinder Brotkrümel fallen gelassen haben, damit sie ihren Weg nach Hause finden konnten. Interessanterweise haben die Breadcrumbs oder Brotkrümel, über die wir sprechen werden, ihren Namen von dieser Geschichte, aber das sind keine gewöhnlichen Brotkrümel. 

Ein "Brotkrümel" oder "Brotkrümelpfad" ist eine Art Navigationssystem, das Marketing-Analysten hilft, Benutzer bzw. Website-Besucher zu erfassen, wenn sie sich durch eine Website oder Webanwendung klicken. Genau wie im Märchen von Hänsel und Gretel bieten diese sogenannten Brotkrümel den Nutzern eine einfache Möglichkeit, ihren digitalen Weg dorthin zurückzuverfolgen, wo sie vielleicht begonnen haben. In der Tat werden Brotkrümel oft in Online-Anwendungen verwendet, um den Benutzern die Navigation zu erleichtern.

Wenn du zum Beispiel auf einen Landing-Page-Link klickst, der dich zu einer anderen Seite führt, und dann vielleicht ein weiterer Link von dort zu einer anderen bestimmten Seite führt, kannst du zurückgehen, indem du auf den "Zurück"-Button deines Browsers klickst. Kommt dir das bekannt vor?

Nehmen wir an, dass du auf einer Online-Shopping-Website unterwegs bist und von "Home" zu "Kleidung" und dann zu "T-Shirts" gehst. Diese drei Schritte sind dein Brotkrümelpfad und werden oft am oberen Rand der Webseite angezeigt, wenn du zwischen den Seiten wechselst. 

Normalerweise sind diese auf Websites hierarchisch angeordnet, und jetzt kannst du zu jeder dieser Seiten zurückgehen, ohne auf zusätzliche Schaltflächen zu klicken.

Spannend, nicht wahr?

Lasst uns also erkunden, wie Brotkrümel für uns hilfreich sein können.

 

Wann solltest du Brotkrümel verwenden?

Du als Webdesigner oder Marketer solltest die Brotkrümelnavigation für große Webseiten oder Webseiten, die hierarchisch angeordnet werden müssen, verwenden. Zum Beispiel für E-Commerce Webseiten. Diese Art von Website hat normalerweise eine große Auswahl an Produkten. Gruppiere diese Produkte in logische Kategorien und hinterlasse einen Brotkrümelpfad, der den Nutzern hilft, sich zurechtzufinden und den Überblick über die Produkte zu behalten, die sie am interessantesten finden. 

Andererseits brauchen einstufige Websites ohne logische Kategorien keine Brotkrümel. 

Um herauszufinden, ob eine Website einen Brotkrümelpfad haben sollte, ist es eine gute Möglichkeit, eine Karte oder ein Diagramm zu erstellen, das die Navigationsstruktur der Website skizziert und dann zu analysieren, ob Brotkrümel für die Nutzer von Vorteil wären, um ihnen die Navigation durch die Kategorien zu erleichtern.

Vergiss nicht, dass die Brotkrümelnavigation als zusätzliches Funktion hinzugefügt werden sollte und dass die Organisation und Struktur der Seite ebenfalls ein Hauptaugenmerk sein sollte. Brotkrümel sind ein Komfortmerkmal, ein sekundäres Navigationssystem, das es den Nutzern ermöglicht, sich schneller auf deiner Seite zurechtzufinden.

 

Die Vorteile der Verwendung von Brotkrümeln

Im Folgenden sind nur einige der Vorteile der Verwendung eines Brotkrümelpfades aufgeführt.

1. Sie verbessern das Nutzererlebnis.

In den meisten Fällen werden Brotkrümel verwendet, um den Nutzern eine sekundäre Möglichkeit zu geben, ihren Weg durch eine große Website, wie z.B. einen E-Commerce Hub, zu finden. Mit Hilfe dieses Brotkrümel-Trails aller Seiten - besonders auf einer großen, mehrstufigen Website - können Nutzer schnell ihren Weg zu übergeordneten Kategorien finden.

2. Sie vereinfachen das Navigieren auf einer Website

Ein Brotkrümelpfad reduziert die Anzahl der Klicks oder Aktionen, die erforderlich sind, um zu einer Landing- oder 'Home'-Seite zurückzukehren, erheblich. Anstatt die "Zurück"-Schaltfläche des Browsers zu verwenden, können Benutzer nun die Brotkrümel mit weniger Klicks und besserer Sichtbarkeit nutzen.

3. Beansprucht kaum Platz auf dem Bildschirm

Da die Pfade häufig horizontal aufgebaut sind und einen einfachen Stil haben, nehmen sie nicht viel Platz auf einer Website ein. Das heißt, sie führen nicht zu einer Überflutung mit Inhalten.

4. Reduziert Absprungraten

Brotkrümelpfade können eine hervorragende Möglichkeit sein, Websites für Erstnutzer einfach zu gestalten und sie zum Wiederkommen zu bewegen. Wenn ein Benutzer beispielsweise über eine Google-Suche auf eine Seite gelangt, kann die Anzeige eines Brotkrümelpfades den Benutzer dazu verleiten, auf übergeordnete Seiten zu klicken, um verwandte und somit weitere interessante Themen auf der Site zu erkunden. 

 

Wesentliche Erkenntnisse

Im Großen und Ganzen sind Brotkrümel-Trails wie sekundäre Navigationssysteme für Benutzer und helfen dabei, das Web-Erlebnis des Betrachters glatter und sauberer zu gestalten. Sie können ein einfacher Weg sein, um mehr Leute auf deine Webseiten zu lenken und ihnen einen schnellen und effektiven Zugang zu deinen Inhalten zu ermöglichen.