Cache

Was ist ein Cache?

Ein Cache ist ein geblockter Speicherplatz, der temporäre Datendateien sammelt, die Webseiten, Browsern und Apps helfen, schneller und effizienter zu laufen. Nachdem du eine Webseite oder App zum ersten Mal geöffnet hast, speichert ein Cache Dateien, Bilder und andere wichtige Daten auf deinem Gerät, um dein Erlebnis bei der nächsten Verwendung der gleichen Seite oder App zu verbessern.

Das Beste am Cache ist, dass er schnell eine Menge Daten abrufen kann, was bedeutet, dass er deinem Gerät hilft, schneller zu laufen! Er fungiert im Wesentlichen als eine Art " Speicherbank" und erinnert sich an die Entscheidungen, die du auf einer Website oder in einer App getroffen hast, an alle Dateien, die du heruntergeladen hast, oder an die Einstellungen, die du gewählt hast.

Wie funktioniert also der Cache auf digitalen Geräten?


Wie Cache funktioniert

Erstens benötigt der Cache eine beträchtliche Menge an Speicherplatz, da er viel Speicherplatz auf deinem Gerät beansprucht, was vielleicht erklärt, warum wir unseren Cache von Zeit zu Zeit "leeren" müssen. 

Technisch gesehen arbeitet der Cache auf zwei Verarbeitungsebenen - eine primäre Ebene, die in den Mikroprozessorchip eingebaut ist, und eine sekundäre Ebene, die die erstere speist.

Cache-Speicher hat eine sehr geringe Latenzzeit, was bedeutet, dass er sehr schnell abgerufen werden kann. Das ist schließlich der Sinn von Cache - um den Browser oder die App schneller zu machen.

Aufgrund der hohen Rate an Input/Output-Operationen pro Sekunde führt der Cache zu einer großartigen Datenabrufleistung und senkt zudem die Kosten bei der Skalierung. Er funktioniert in allen Arten von digitalen Geräten, vom Personal Computer bis zum Mobiltelefon.

Ein solider Cache kann es auch ermöglichen, dass Anwendungen und Systeme unabhängig vom Cache laufen, während der Cache selbst in einer dezentralen Computing-Umgebung nicht beeinträchtigt wird. Er beeinträchtigt also das Betriebssystem in keiner anderen Weise und ist daher ein sehr ressourcenschonendes Werkzeug für Geräte.

Darüber hinaus können Caches auch in verschiedenen Arten von Geräten Wunder bewirken, darunter Betriebssysteme, Netzwerkschichten wie Content Delivery Networks (CDN) und DNS, Datenbanken und Webanwendungen.

 

Solltest du deinen Cache behalten oder löschen?

Wenn der Speicher deines mobilen Geräts oft durch zwischengespeicherte Daten aufgebraucht wird, solltest du vielleicht darüber nachdenken, ihn zu löschen. 

Zwischengespeicherte Daten sind nicht unbedingt notwendig, damit eine App oder Website funktioniert. Es bedeutet lediglich, dass die Dateien neu geladen werden müssen, wenn du das nächste Mal versuchst, auf dieselbe Website oder App zuzugreifen, aber das ist kein allzu großes Problem. 

Wenn du also die Geschwindigkeit zugunsten von mehr Speicherplatz opfern kannst, ist es in Ordnung, deinen Cache zu leeren.

Es sollte jedoch bedacht werden, dass das ständige Löschen des Caches keine dauerhafte Lösung sein kann, da du schließlich dieselben Apps und Websites erneut öffnen wirst. Die Daten werden also erneut im Cache gespeichert und belegen weiterhin den begrenzten Speicherplatz deines Geräts.

Eine bessere Lösung, um mehr Gerätespeicher zu gewinnen, wäre das Löschen alter Dateien wie Bilder oder Textnachrichten, die du nicht mehr benötigst. Darüber hinaus kannst du dich über Cloud-basierte Online-Speichersysteme wie Dropbox oder Google Drive informieren, mit denen du deine Dateien besser verwalten kannst.

 

Vor- und Nachteile des Cache

Wie wir bereits besprochen haben, gehört zu den Vorteilen des Cache, dass er deine Geräte und Apps schneller laufen lässt, indem er wichtige Daten speichert. Außerdem können die gespeicherten Daten dazu beitragen, dass sich dein Browser oder deine App daran erinnert, wann du sie das letzte Mal benutzt hast, und somit sicherstellen, dass deine Einstellungen nicht auf die Standardeinstellungen zurückfallen und gleich bleiben.

Auf der anderen Seite besteht der Nachteil von zwischengespeicherten Daten darin, dass sie viel Speicherplatz beanspruchen können, was später zu Problemen mit Anwendungen führen kann. Außerdem kann der Cache beschädigt werden, was zu Fehlverhalten deiner Anwendungen führen kann. Und schließlich können Caches manchmal auch verhindern, dass Apps die neuesten Versionen einer Webseite oder von Daten laden.

Dennoch können Caches eine der einfachsten und effizientesten Methoden sein, um die Benutzeroberfläche eines Geräts zu verbessern.

 

Fazit

Cache-Daten helfen also digitalen Geräten, schneller und reibungsloser zu laufen, indem sie die Daten speichern, die beim ersten Öffnen einer Website oder bei der Verwendung einer neu heruntergeladenen App entstehen. Es hilft, das Benutzererlebnis zu verbessern, indem es den Datenabrufprozess in Geräten beschleunigt.