Instagram

Was ist Instagram?

Instagram ist eine Social-Media-Plattform zum Teilen von Fotos und Videos. Sie wurde von dem amerikanischen Programmierer Kevin Systrom und dem Software-Ingenieur Mike Krieger gegründet und im Jahr 2010 veröffentlicht. Der Dienst wurde von Facebook übernommen und befindet sich seit 2012 zusammen mit WhatsApp und Facebook unter dem Dach des Social-Media-Giganten. 

Instagram ist eine der weltweit größten Social-Media-Plattformen mit 1 Milliarde Nutzern weltweit und damit die am vierthäufigsten heruntergeladene Social-Media-App der Welt. Instagram hat viele attraktive Funktionen, die die Nutzer weltweit süchtig nach der App machen. Du kannst damit Fotos und Videos in deinem Feed teilen, eine Story hochladen und Musik hinzufügen. 

Außerdem kannst du auf Instagram die Profile anderer Nutzer folgen, Direktnachrichten senden und sogar Anzeigen für dein Unternehmen schalten.

Im Folgenden erfährst du mehr über Instagram.

Entwicklung

Instagram hat im Laufe der Jahre eine interessante Entwicklung durchgemacht: Ursprünglich war die App exklusiv für iOS. Im Jahr 2012 wurde die App aufgrund ihrer schnell wachsenden Beliebtheit im Play Store von Android verfügbar gemacht. Im Jahr 2012 wurde die App so entwickelt, dass sie mit Amazons Fire OS und Windows 10 kompatibel ist. 

Neben der zunehmenden Kompatibilität von Instagram mit verschiedenen Betriebssystemen gab es im Laufe der Jahre auch viele Änderungen in der App selbst, was die Funktionen und Möglichkeiten angeht. So erlaubte die App anfangs nur das Posten von Medien in einem quadratischen (1:1) Seitenverhältnis mit 640 Pixeln, da dies mit den Bildschirmgrößen von iOS-Geräten kompatibel war. 

Schließlich wurden das Verhältnis und die Pixelgrößen erhöht, ebenso wie die Länge der Videos, die man hochladen konnte. Außerdem führte die App Direktnachrichten ein, und die Nutzer konnten Stories auf ihre Accounts hochladen, die nach 24 Stunden verschwinden. 

Eigenschaften

Es gibt viele Funktionen auf Instagram, die der App zu ihrer großen Beliebtheit verholfen haben. Hier sind einige der beliebtesten Funktionen von Instagram. 

1. Editor und Filter


Instagram verfügt über einen integrierten Foto- und Videoeditor in der App. Benutzer können ihre Inhalte vor dem Hochladen mit einem umfassenden Editor bearbeiten, mit dem Sie Helligkeit, Schatten, Kontrast, Lichter, Verblassen, Farben, Vignette, Struktur, Farbton, Sättigung und Belichtung anpassen können. Zusätzlich zu den Bearbeitungsoptionen bietet der integrierte Editor 15 anpassbare voreingestellte "Filter", die du auf deine Fotos und Videos anwenden kannst. 

 

Obwohl Fotofilter ursprünglich von Snapchat eingeführt und populär gemacht wurden, haben Apps wie Instagram und TikTok Filter entwickelt, die Nutzer bei der Aufnahme von Fotos und Videos anwenden können. Instagram verfügt über Tausende von Fotofiltern, mit denen du deine Inhalte verbessern kannst. Instagram bietet auch Gifs und andere animierte Grafiken als Overlays für deine Inhalte an. 

 

2. Story


Auf Instagram kannst du Stories in deinem Feed hochladen, die deine Follower 24 Stunden ansehen können. Die Nutzer lieben dies, weil es viel weniger verbindlich ist als das Hochladen ihrer täglichen Inhalte in ihrem Feed. 

 

Heutzutage möchten die Nutzer ihre Instagram-Feeds konsistent und ästhetisch ansprechend halten. Mit der Story-Funktion von Instagram kannst du posten, was du gerade tust, während du es tust, und zwar Schritt für Schritt. 

 

3. Hashtags


Nutzer können Hashtags zu den Bildunterschriften ihrer Inhalte im Feed und in ihren Stories auf Instagram hinzufügen. Hashtags machen es für gleichgesinnte Nutzer einfacher, relevante Inhalte zu finden und über aktuelle Themen sich zu informieren. Die Nutzer verwenden Hashtags, um wichtige Themen und Bewegungen auf der Plattform zu verbreiten, sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene. 

 

4. Direkte Nachrichtenübermittlung


Instagram bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, sich gegenseitig private Nachrichten zu senden. Instagram-DMs haben attraktive Optionen wie "Nachricht zurückrufen", mit denen du eine Nachricht im Falle einer Verwechslung zurücknehmen kannst. Instagram-DMs, wie bei Snapchat, haben auch verschwindende Inhalte; das bedeutet, dass sie nur vorübergehend für die Person sichtbar sind, an die du sie gesendet hast, und dass sie sie nicht auf ihrem Gerät speichern können. 

 

5. Anzeigen


Instagram ermöglicht es Unternehmen, bezahlte Anzeigen und gesponserte Inhalte auf ihrer Plattform zu veröffentlichen. Dies ist eine großartige Funktion, wenn du als kleines Unternehmen daran arbeitest, mehr Sichtbarkeit bei deinem Zielpublikum zu erlangen. Zahlreiche Marken haben dank solcher Funktionen soziale Medien in ihre digitalen Marketingstrategien integriert. 

 

Die Zusammenfassung

Instagram hat zahlreiche spannende Funktionen, die es zu einem Giganten in der Welt der sozialen Medien gemacht haben. Mit Instagram kannst du deine Medieninhalte auf interessante und ästhetisch ansprechende Weise teilen. Es wird erwartet, dass die Nutzerbasis der App in den kommenden Jahren weiter wachsen wird.