Content Management System (CMS)

Was ist ein Content Management System (CMS)?

Ein Content Management System ist eine Software, mit der Benutzer Websites im Internet erstellen, bauen und veröffentlichen können, ohne dass sie über fortgeschrittene Programmierkenntnisse verfügen müssen. 

Vielleicht hast du schon einmal ein CMS verwendet, wusstest es nur nicht. WordPress zum Beispiel ist ein Content Management System; es erlaubt dir, Webinhalte einfach zu erstellen und zu bearbeiten.

Mit einem CMS kannst du eine komplette Website von Grund auf neu erstellen - auch wenn du dich nicht mit Programmierung oder HTTP auskennst. Es kümmert sich um grundlegende Architektur einer Website, sodass du dich auf den Inhalt konzentrieren kannst.

Darüber hinaus kann es den Anwender auch bei anderen Funktionen wie der Verwaltung von Dokumenten unterstützen. 

Wie funktioniert ein Content Management System?

Ein Content-Management-System übernimmt die meiste Arbeit für dich. Mit einer Anwendung wie WordPress kannst du Dokumente über eine Oberfläche bearbeiten, die so einfach zu bedienen ist wie Microsoft Word.

Du kannst sogar Medien wie Bilder direkt aus deiner Bildergalerie hochladen und verwalten.

Wie ist es möglich?

Nun, technisch gesehen, gibt es zwei Kernkomponenten eines CMS:

  1. Content Management Application (CMA)
    Die CMA ist die Anwendungskomponente, die es dir ermöglicht, schriftliche Inhalte auf deiner zukünftigen (oder aktuellen) Website zu schreiben und zu bearbeiten.

  2. Content Delivery Application (CDA)
    Die CDA ist die Verwaltungsschnittstelle hinter den Kulissen, die die Daten, die du in das Content Management System eingibst, sammelt, speichert und sie dann für die Betrachter deiner Website richtig sichtbar macht.

Beispiele für CMS

Wir haben dir bereits gezeigt, dass WordPress eines der besten Beispiele für ein großartiges CMS ist. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass wir hier nicht Wordpress.com meinen, sondern Wordpress.org, wo das ursprüngliche Open-Source Content Management System verfügbar ist.

Weitere Beispiele für CMS sind:

  • Joomla 
  • Drupal 
  • Magento (für E-Commerce) 
  • Squarespace 
  • Wix 
  • TYPO3 

Was kannst du mit einem Content Management System machen?

Die meisten Content Management Systeme sind heute recht flexibel und anpassungsfähig und bieten dir die nötigen Ressourcen, um an vielen verschiedenen Arten von Webinhalten zu arbeiten. Während sich bestimmte CMS auf eine Nische konzentrieren, wie z. B. E-Commerce, können die meisten anderen Content Management Systeme im Grunde jede Art von Website erstellen.

Hier sind ein paar Beispiele dafür, was du mit einem CMS erstellen kannst:

  • Blogs 
  • Statische Websites 
  • E-Shops 
  • Soziale Netzwerke 
  • Online-Kurse 
  • Foren 
  • Portfolios 
  • Und mehr

Wie man eine Website mit einem CMS erstellt

Nachdem du nun gelernt hast, was ein CMS kann und wie es funktioniert, möchtest du es vielleicht selbst einmal ausprobieren.

Hier ist der allgemeine Prozess, wie man eine Website mit einem CMS wie WordPress erstellen kann:

  1. Kaufe einen Domainnamen und nutze Webhosting
  2. Installiere ein CMS deiner Wahl auf deinem Webserver
  3. Konfiguriere das CMS, um zu entscheiden, wie deine zukünftige Website aussehen und funktionieren soll
  4. Beginne mit der Erstellung von Inhalten mit dem CMS

Wie du also siehst, ist es ganz einfach, eigene Web-Inhalte zu erstellen oder einfach mit dem Aufbau einer Website zu experimentieren.

Fazit

Content Management Systeme sind hervorragende Werkzeuge für die Erstellung und Veröffentlichung von Websites oder andere Funktionen wie die Verwaltung von Online-Dokumenten. Du kannst Systeme wie WordPress verwenden, um mit der Erstellung einer neuen Website zu beginnen, und du wirst feststellen, dass der Prozess ziemlich einfach ist. 

Die reibungslose Funktionalität und die Benutzeroberfläche von Content Management Systemen machen sie außerdem perfekt für jedermann, auch wenn du nicht viel technische Kenntnisse hast. Wenn du also eine Website erstellen möchtest, wird ein CMS die Aufgabe vereinfachen.