Copywriting

Was ist Copywriting?

Copywriting ist das Schreiben relevanter Inhalte, um ein Unternehmen oder seine Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben. Mit anderen Worten: Es handelt sich um Werbeinhalte, die typischerweise auf Websites, Social-Media-Profilen und in Newslettern veröffentlicht werden.

Das Ergebnis, auch Copy oder Sales Copy genannt, zielt letztendlich darauf ab, Menschen zu überzeugen, in Kunden zu konvertieren und sich in irgendeiner Weise mit der Marke zu beschäftigen. Das kann in Form von direkten Käufen sein oder einfach nur, um sie zu überzeugen, ihr Vertrauen in deine Website zu setzen.

Copywriting wird von Unternehmen seit hunderten von Jahren als primäres Marketinginstrument eingesetzt. Unternehmen beschäftigen oft Copywriter, die täglich daran arbeiten, regelmäßig wertvolle Inhalte für das Unternehmen zu produzieren. 

Der Inhalt kann viele verschiedene Formen annehmen, von Blogbeiträgen und Artikeln bis hin zu Anleitungen und Informationspools. Die Werbung einer Marke muss nicht immer explizit sein, sie kann auch auf kleine, implizite Weise kontinuierlich über einen langen Zeitraum erfolgen.

Wenn du Inhaber eines Unternehmens bist oder einfach nur einen Blog aufbauen willst, solltest du die Geheimnisse des effektiven Copywritings kennen. 

Wie du überzeugende Texte erstellst

Das Erstellen von überzeugenden Texten ist eine Fähigkeit, die Zeit braucht, um gelernt zu werden. Wenn du persönlich nicht über diese Fähigkeit verfügst, kannst du jederzeit Texter beauftragen, die diese Aufgabe für dich erledigen.

Hier sind einige bewährte Strategien, die du einsetzen kannst, um überzeugende Inhalte für dein Unternehmen selbst zu erstellen:

  1. Mehr geben als nehmen
    Viele Unternehmen neigen dazu, alles, was sie besitzen - sogar geistiges Eigentum - zu einem festen numerischen Preis zu bewerten. Das ist zwar keine schlechte Idee, aber du musst daran denken, dass du alle Erwartungen an deinen Kunden loslassen musst. Um Menschen zu überzeugen, in dich zu investieren, musst du zuerst in sie investieren.
    Mit anderen Worten: Bevor du das Konzept deines neuen Produkts vorstellst oder versuchst, eine alte Dienstleistung durch Werbetexte zu verkaufen, schreibe etwas, das für die Leser von großem Wert sein wird. Das wird ihnen nicht nur zeigen, dass du weißt, wovon du sprichst, sondern es wird ihnen auch helfen, deiner Marke zu vertrauen.

  2. Kunden verstehen
    Eines der klügsten Dinge, die du beim Schreiben von Texten tun kannst, ist, einen impliziten Ansatz zu verwenden. Niemand liest gerne Werbeinhalte, die übertrieben sind oder ganz offensichtlich versuchen, dich davon zu überzeugen, dein Geld auszugeben. 
    Versuche stattdessen, weniger aggressiv zu verkaufen. Beginne damit, zuerst herauszufinden, warum deine Betrachter deine Inhalte lesen (welches Problem wollen sie lösen?), biete hilfreiche Informationen an (das Wertversprechen) und zeige schließlich deine Marke als Lösung für ihre Probleme. 

  3. Storytelling verwenden
    Bevor Leser von dir kaufen, wollen sie deine Motivation und Geschichte kennenlernen.
    Um also einen Text zu schreiben, der die Aufmerksamkeit fesselt und potenzielle Kunden fasziniert, verwende die Technik des Geschichtenerzählens. Liste nicht nur Produkte oder Methoden auf. Sprich die Menschen an, indem du ihr Interesse weckst und ihnen eine Geschichte erzählst, die sie bis zum Ende lesen wollen.

Wichtigste Erkenntnis

Wie wir gesehen haben, ist Copywriting eine bewährte Methode, um ein Unternehmen durch die Kraft des geschriebenen Wortes zu vermarkten und kann dir helfen, eine Online-Markenidentität aufzubauen. Mit Hilfe von Texten kannst du deine Zielgruppe über deine Nische informieren, sie über branchenbezogene Probleme aufklären und schließlich deine Produkte oder Dienstleistungen als Lösung anbieten.

Je überzeugender dein Schreiben ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass du mehr potenzielle Kunden anziehst und ein treues Publikum aufbaust.